DE / EN
Seite ausdrucken
Land auswählen

    Nutzwasser als alternative Wasserressource

    17.05.2021

    Durch den Klimawandel gewinnen die Themen Trockenheit, Niedrigwasser, Ressourcenschonung und Kreislaufwirtschaft immer mehr an Bedeutung.

    Um den Druck auf natürliche Wasservorkommen, insbesondere das Grundwasser, zu reduzieren ist es notwendig, alternative Handlungsoptionen zu erarbeiten. HOLINGER verfolgt im BMBF-Verbundvorhaben das Ziel:

     

    • gereinigtes Abwasser aus Kläranlagenabläufen
    • gesammeltes Niederschlagswasser von befestigten Flächen und
    • industrielles Produktionsabwasser

     

    zukünftig so aufzubereiten, dass sie bedarfsgerecht als "Nutzwasser" für Bewässerungszwecke wiederverwendet werden können.

    Im Auftrag und mit Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt- und Verbraucherschutz sowie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) kann das Projekt "Nutzwasser – Gewinnung und Einsatzmöglichkeiten am Beispiel der Schweinfurter Trockenplatte" nun umgesetzt werden.

    Bildquelle: pixabay