DE / EN / 
Seite ausdrucken
Land auswählen

    Erweiterung Klärwerk Forchheim

    20.11.2017

    Der Abwasserzweckverband Breisgauer Bucht erweitert das Klärwerk Forchheim. Dabei wird die Kapazität der biologischen Reinigungsstufe um 50 % auf 600 000 Einwohnerwerte erhöht. Die Arbeiten schreiten termingerecht voran: Das Biologiepumpwerk und das neue 2-strassige Belebungsbecken mit einem Volumen von 18 600 m³ sind im Rohbau fertiggestellt.
    Weit fortgeschritten sind auch die beiden Nachklärbecken mit einem Innendurchmesser von je 72,80 m. Die Bodenplatten mit einem Betonvolumen von je 1640 m³ wurden jeweils in 12-stündigen Schichten in einem Guss hergestellt und anschliessend maschinell geglättet.
    Im Rahmen dieser Arbeiten wurden 40 000 m³ Erdmassen bewegt, 11 000 m³ Stahlbeton und 1700 t Bewehrungsstahl eingebaut. Die Rohbauarbeiten werden bis Ende März 2018 abgeschlossen. Danach folgen die Installationsarbeiten, im März 2019 nimmt die Anlage ihren Betrieb auf.

    Bild 1: Gesamtübersicht Klärwerk Forchheim mit 600.000 EW, Rechts die aktuelle Erweiterungsmaßnahme
    Bild 2: Betonieren der Bodenplatte für das neue Nachklärbecken 5 mit 73 m Durchmesser; Hinten: Belebungsbecken und Biologiepumpwerk, im Rohbau fertiggestellt
    Bild 3: Einheben des Brückenkrans für das Biologiepumpwerk


    • Bild 1
    • Bild 2
    • Bild 3